Soziale Projekte

ANTIKÖRPER

„Die Schuld ist immer zweifellos“, heißt es in Kafkas‘ Strafkolonie. Von einer brutalen Maschine wird das Urteil auf die Rücken der Gefangenen geschrieben, für immer auf den Körper und in ihn hinein tätowiert. Ein ewiger Stempel bis zum Tod. Das

ANTIKÖRPER

„Die Schuld ist immer zweifellos“, heißt es in Kafkas‘ Strafkolonie. Von einer brutalen Maschine wird das Urteil auf die Rücken der Gefangenen geschrieben, für immer auf den Körper und in ihn hinein tätowiert. Ein ewiger Stempel bis zum Tod. Das

Anderland

Eine Reise ohne Ruder ins Land der Demenz Theaterproduktion 2012 Das Thema der Demenz ist mit Scham behaftet. Das persönliche Schicksal und die unerfreulichen Begleitumstände der Betroffenen werden selten zur Sprache gebracht. Die Familien der Betroffenen ziehen sich bis zur

Anderland

Eine Reise ohne Ruder ins Land der Demenz Theaterproduktion 2012 Das Thema der Demenz ist mit Scham behaftet. Das persönliche Schicksal und die unerfreulichen Begleitumstände der Betroffenen werden selten zur Sprache gebracht. Die Familien der Betroffenen ziehen sich bis zur

Lichtschattengewächse

Erinnerte Liebe, erinnerte Gedanken und Gefühle: Wie lebte ein homosexueller junger Mann in den 60er Jahren mit der Entscheidung, zu heiraten und eine Familie zu gründen, weil seine Liebe zu anderen Männern strafrechtlich verfolgt wurde und keine Zukunft hatte? Welche

Lichtschattengewächse

Erinnerte Liebe, erinnerte Gedanken und Gefühle: Wie lebte ein homosexueller junger Mann in den 60er Jahren mit der Entscheidung, zu heiraten und eine Familie zu gründen, weil seine Liebe zu anderen Männern strafrechtlich verfolgt wurde und keine Zukunft hatte? Welche

OUT TAKES

tanz | film | musik performance mit jugendlichen OUT TAKES, das sind die „missratenen“ und „überflüssigen“ Szenen, die man aus einem Film heraus nimmt. OUT TAKES, das heißt aber auch: “Taking things out of your life that are important to

OUT TAKES

tanz | film | musik performance mit jugendlichen OUT TAKES, das sind die „missratenen“ und „überflüssigen“ Szenen, die man aus einem Film heraus nimmt. OUT TAKES, das heißt aber auch: “Taking things out of your life that are important to

sex I.D.

Die neue Choreographie der DIN A 13 tanzcompany im Sommerblut–Kulturfestival begibt sich gemeinsam mit 6 TänzerInnen mit und ohne Behinderung auf die Suche nach den „Genderwelten“. Vielfältig sind die gegenseitigen Sichtweisen des „Anderen“. Dabei reicht das Spektrum von homophoben Wunschbildern

sex I.D.

Die neue Choreographie der DIN A 13 tanzcompany im Sommerblut–Kulturfestival begibt sich gemeinsam mit 6 TänzerInnen mit und ohne Behinderung auf die Suche nach den „Genderwelten“. Vielfältig sind die gegenseitigen Sichtweisen des „Anderen“. Dabei reicht das Spektrum von homophoben Wunschbildern